KunstRaum Metzingen e.V.
Malerei. Skulptur. Fotografie. 

Unser KunstRaum in der Presse



GEA 10. Juli 2016

Publikumsliebling - 130 Besucher wählten in der Ausstellung des Vereins Kunst-Raum Diana Barths Werk

Gekürt: die »Bandverbindung«

METZINGEN. »Bandverbindung« heißt das prämierte Werk der in Glems schöpferisch tätigen Künstlerin Diana Barth. In der Ausstellung zum zehnjährigen Bestehen des Vereins Kunst-Raum Metzingen war es bis zum 8. April in der Kreissparkasse am Bahnhof zu sehen. Die Mehrheit der 130 Besucherinnen und Besucher der Ausstellung hat das farbintensive Bild mit seinen verschiedenen Sichtebenen zum Publikumsliebling gewählt.

Zum abstimmenden Publikum zählte Christa Schneider, und auch sie hat gewonnen: den Publikumsliebling als Kunstdruck. Barbara Haussmann, die zweite Vorsitzende des Vereins Kunst-Raum Metzingen, übergab der im Losverfahren ermittelten Gewinnerin die gedruckte »Bandverbindung«. Christa Schneider strahlte.

Freude kam auch bei Kunst-Raum-Mitglied Diana Barth auf. Sie war gerührt und freute sich über die Anerkennung ihres Werks. (eg)

http://www.swp.de/metzingen/lokales/metzingen/Das-Werk-Bandverbindung-von-Diana-Barth-ist-Publikumsliebling;art1223087,3914880

Metzingen

Das Werk Bandverbindung von Diana Barth ist Publikumsliebling

Im Rahmen der Kunstausstellung des KunstRaum Metzingen in der Kreissparkasse Metzingen hatten die Besucher bis zum 08. April die Möglichkeit Ihren Publikumsliebling zu wählen.

SWP | 07.07.2016

Foto: Michaela Pesch, Bildnachweis: KunstRaum Metzingen


Christa Schneider (rechts) hat einen Druck der Künstlerin Diana Barth (Mitte) gewonnen. Überreicht hat ihn Barbara Haussmann an die glückliche Gewinnerin. 

Im Rahmen der Ausstellung des Kunst-Raums Metzingen in der Kreissparkasse hatten die Besucher während der Öffnungszeiten die Möglichkeit, ihren Publikumsliebling zu wählen.

Die Wahl war sicher nicht einfach bei der Fülle der Kunstwerke im Foyer der Kreissparkasse, die im Rahmen des zehnjährigen Bestehens des Kunstvereins ausgestellt wurden.

Doch die Mehrheit der 130 Stimmzettel bestimmten eindeutig ihren Publikumsliebling, das Werk von Diana Barth mit dem Titel Bandverbindung.  Das Los entschied, wer von den regen Besuchern den Preis erhielt.

Kürzlich fand die Überreichung durch Barbara Haussmann vom Kunst-Raum Metzingen an Christa Schneider statt. Diana  Barth, Kunstraummitglied und schöpferisch tätig in ihrem Atelier in Glems, zeigte sich gerührt und freute sich über die Anerkennung ihres Werkes.


Bericht im GEA
Bericht GEA.pdf (130.98KB)
Bericht im GEA
Bericht GEA.pdf (130.98KB)